Tolle Rezepte mit Wein zum Nachkochen

Koch-Rezepte mit Wein

Lammkeule mit Schmorgemüse

Zutaten für 4 Portionen:
1 TL                Knoblauchpulver
1 EL                frischer Thymian, fein gehackt
1 EL                frischer Rosmarin, fein gehackt
1 EL                frischer Salbei, fein gehackt
1/2 TL             Salz
1 TL                Pfeffer
2 TL                Olivenöl
1                     Lammkeule (ca. 800 g)
250 ml            Spätburgunder Rotwein
2                     Zucchini
1                     rote Paprika
1                     gelbe Paprika
1                     rote Zwiebel
2 EL               Olivenöl

 

 

Zubereitung:

Knoblauchpulver, Thymian, Rosmarin, Salbei, Salz, Pfeffer und 2 EL Olivenöl in einer kleinen Schüssel verquirlen. Lammkeule damit einreiben und in Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten im Kühlschrank marinieren.
Backofen auf 200 C vorheizen.
Bräter heiß werden lassen und Lammkeule von allen Seiten scharf anbraten. Mit Spätburgunder ablöschen und zum Kochen bringen. Abdecken, in den Ofen schieben und 45 Minuten garen.
In der Zwischenzeit Zucchini achteln und in 5 cm lange Stücke schneiden. Paprika halbieren, Kerne entfernen und jede Hälfte in 6 Stücke schneiden. Zwiebel achteln und zerteilen. Gemüse auf ein Backblech legen und mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Nach Geschmack salzen und pfeffern.
Lammkeule nach 45 Minuten wenden und mit Bratensaft begießen. Bei Bedarf mehr Rotwein zugießen. Wieder abdecken und zurück in den Ofen schieben. Gemüse auf dem Backblech ebenfalls in den Ofen schieben und 45 Minuten schmoren, dabei gelegentlich wenden. Wenn das Fleisch sehr zart und das Gemüse weich ist, aus dem Ofen nehmen und genießen.
Zubereitung: 15 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten marinieren
Kochzeit: 1 Stunde 30 Minuten

Ein praktisches Gericht, bei dem Hauptgericht und Beilage ganz einfach zusammen im Ofen gegart werden. Man muss also nach kurzer Vorbereitungszeit fast nur noch warten. Dazu passt Couscous.

 

 

 

 

Birne in Rotwein an Vanilleeis

Zutaten für 4 Portionen:
4                      Birnen
400 ml             Dornfelder Rotwein
4 EL                Zucker
1 Stange         Zimt
Etwas              Zitronensaft
4                      Kugeln Vanilleeis
Etwas              Schlagsahne und Minze
 
Die Birnen schälen, halbieren und das Kernhaus entfernen. Dann die Birnen sofort mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
Dornfelder, Zimt und Zucker in einem Topf zum Köcheln bringen. Die Birnenhälften 10 – 20 Minuten (je nach Härtegrad der Birnen muss man länger kochen) bis sie weich sind. Dann die Birnen heraus nehmen und abkühlen lassen. Den Dornfeldersud einkochen lassen und reduzieren bis eine sirupartige Soße entsteht.
Das Vanilleeis auf 4 Teller anrichten, die Birnenhälften dazu geben und die Soße über die Birnen und das Eis verteilen.
Man kann dies alles noch mit Sahne und Minze garnieren.

Wir wünschen Ihnen guten Appetit.

 

 

Kräuterchampignons in Weißwein

Zutaten für 6 Portionen:
1 EL               Olivenöl
675 g              frische Champignons
1 TL                italienische Kräuter
60 ml              trockener Riesling
2                     Knoblauchzehen, fein gehackt
            Salz
            schwarzer Pfeffer, frisch gemahlener
2 EL               gehackter frischer Schnittlauch
 
 
Öl in einer Pfanne über mittlerer Stufe erhitzen. Pilze in die Pfanne geben, mit italienischen Kräutern würzen und 10 Minuten sautieren. Dabei oft umrühren.
Wein und Knoblauch in die Pfanne geben und köcheln lassen, bis der meiste Wein verkocht ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Schnittlauch bestreuen, dann noch 1 Minute köcheln lassen.
 
Diese Beilage schmeckt ganz hervorragend zu Braten oder Steaks. Lassen Sie die Pilze entweder ganz oder halbieren Sie sie, dann braten sie etwas schneller