Rosé

Rosé

Rosé
Der kleine Unterschied zwischen Weißherbst und Rosé?
Nach deutschem Weinrecht muss Weißherbst im Unterschied zu Roséwein ein reinsortiger Wein sein, das heißt er muss zu 100% aus derselben roten Rebsorte und aus derselben Lage hergestellt werden. Eine Weißherbst-Cuvée ist also nicht gestattet.
Ein Roséwein wird aus roten Trauben, wie ein Weißwein hergestellt. D. h. die Beeren werden relativ schnell abgepresst und dürfen vorher, wenn überhaupt, nur wenige Stunden auf der Maische liegen. Ein Rosé kann auch eine Cuvée sein, muss es aber nicht sein. Daher kann man auf dem Flaschenetikett auch einen Weißherbst als Rosé bezeichnen. Rosé - ein leichter, vielseitiger Wein, der nicht nur im Sommer ein fruchtiger Verführer für jeden Geschmack ist. Ob Sie trocken oder halbtrocken bevorzugen, bleibt letzten Endes Ihre Entscheidung.

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Dornfelder Weißherbst, halbtrocken

Artikel-Nr.: 130

Entdecken auch Sie unseren tollen Dornfelder Weißherbst. AUSGEZEICHNET von der Wein-Fachzeitschrift "wein.pur" !

4,50 € / Flasche(n) *
1 l = 6,00 €

innerhalb 3 - 5* Tagen lieferbar

Dornfelder Rosé, trocken

Artikel-Nr.: 130-1

Unsere Empfehlung zur Pasta und hellem Geflügel  - unser feinfruchtiger Dornfelder Rosé ein echter Genuss zu vielen Gerichten.

4,90 € / Flasche(n) *
1 l = 6,53 €

innerhalb 3 - 5* Tagen lieferbar

Weinprobierpaket "Rouge" *versandkostenfrei*

Artikel-Nr.: 165

Für Liebhaber der Rot- und Roséweine! Machen Sie Ihre eigene Weinprobe ganz bequem zu Hause. Jetzt versandkostenfrei!

33,80 € / Paket(e) *
1 l = 7,51 €

innerhalb 3 - 5* Tagen lieferbar
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
* Gilt für Lieferungen nach Deutschland.
Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier.